• Riesen Auswahl an Uhren und Schmuck
  • Eigene Uhrenwerkstatt
  • Größter Fachhändler in Dortmund
  • Eigene Goldschmiede
  • Quick-Service: Batteriewechsel in 10 Minuten
  • Extra Anfertigung
  • UHREN:
  • Armani
  • Boccia
  • Breitling
  • Casio
  • Daniel Wellington
  • Diesel
  • Ebel
  • Esprit
  • Fossil
  • Gucci
  • Guess
  • ICE-Watch
  • Joop
  • Junghans
  • Maurice Lacroix
  • Michael Kors
  • Nomos
  • POP - Pilot
  • Rolex
  • Seiko
  • Skagen
  • Tag Heuer
  • Tudor
  • TW-Steel
  • SCHMUCK:
  • Boccia
  • Breuning
  • Dodo
  • Esprit
  • Fossil
  • Gucci
  • Joop
  • Just Jewels
  • La Viida
  • lola and grace
  • Michael Kors
  • Only You
  • Pomellato
  • Rauschmayer
  • Swarovski
  • Thomas Sabo
  • Viventy
    • UHREN

    • Armani
    • Boccia
    • Breitling
    • Casio
    • Daniel Wellington
    • Diesel
    • Ebel
    • Esprit
    • Fossil
    • Gucci
    • Guess
    • ICE-Watch


    • Joop
    • Junghans
    • Maurice Lacroix
    • Michael Kors
    • Nomos
    • POP - Pilot
    • Rolex
    • Seiko
    • Skagen
    • Tag Heuer
    • Tudor
    • TW-Steel
    • SCHMUCK

    • Boccia
    • Breuning
    • Dodo
    • Esprit
    • Fossil
    • Gucci
    • Joop
    • Just Jewels
    • La Viida
    • lola and grace
    • Michael Kors
    • Only You


    • Pomellato
    • Rauschmayer
    • Swarovski
    • Thomas Sabo
    • Viventy


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10:00 bis 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 18:00 Uhr

Anfahrt

Juwelier Gerwi oHG
Lühringhof 6
44137 Dortmund

Kontaktformular

Bitte verfassen Sie Ihr Anliegen möglichst mit allen für uns relevanten Informationen.







* notwendige Informationen


Ihre Nachricht:
Senden    Löschen

Impressum

Gerwi oHG
Lühringhof 6
44137 Dortmund

Geschäftsleitung:
Joachim Döring

Telefon: 0231 - 91 53 01
Fax: 0231 - 91 53 200
Email: info@gerwi.de


Handelsregister:

Amtsgericht Dortmund HRA 16140
Steuernummer: 314 / 5764 / 0072
USt.-ID-Nr.: DE 248 290 205


Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Diese Internetseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt.
Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Nutzung dieser Internetseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Stand August 2010)

§ 1 Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Besteller und der Gerwi oHG.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

Der Besteller bestellt die im Special Offer Shop angebotenen Waren direkt im Internet (www.gerwi.de).
Die Angebote richten sich ausschließlich an Verbraucher mit einer Rechnungs- und Lieferanschrift in Deutschland. Der Kunde muss zudem das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Ihr Vertragspartner für alle Bestellungen (mit Ausnahme der mit einem entsprechenden Hinweis gekennzeichneten Artikel) im Special Offer Shop ist die Gerwi oHG.
Der Kaufvertrag zwischen der Gerwi oHG und dem Besteller kommt erst durch eine Annahmeerklärung der im schwarzen Rahmen dargestellten Widerrufsbelehrungen zustande. Diese kann entweder durch Zusendung der Ware oder durch Zusendung einer Versandbestätigung erfolgen. Beachten Sie, dass die Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung keine Annahmeerklärung im zuvor genannten Sinne darstellt.
Die Wirksamkeit von Verträgen über größere als haushaltsübliche Mengen bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung seitens der Gerwi oHG.

§ 3 Preise

Alle Preise beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich Versandkostenpauschale.

§ 4 Versandkosten

Für die Lieferung der Ware berechnet die Gerwi oHG dem Besteller eine Versandkostenpauschale. Beachten Sie hierzu die entsprechenden Hinweise in der jeweiligen Artikelbeschreibung und der Bestellübersicht.

§ 5 Ergänzende Versandbedingungen

Eine Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands.

§ 6 Zahlung

Der Besteller kann die Artikel per PayPal, Moneybookers, Nachname oder per Vorauskasse bezahlen. Die Gerwi oHG behält sich das Recht vor im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.
Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich.
Im Falle der Zahlung per Einzugsermächtigung ermächtigt der Besteller die Gerwi oHG ausdrücklich dazu, die fälligen Beträge von dem bei der Bestellung angegebenen Bankkonto einzuziehen. Dabei verpflichtet sich der Besteller für eine hinreichende Deckung zu sorgen.
Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Abbuchung nach Versand der Ware.
Bei Zahlung per Lastschrift erfolgt die Abbuchung nach Versand der Ware.
Bei Bezahlung per Vorauskasse überweisen Sie den vollen Rechnungsbetrag unter Angabe des Verwendungszwecks innerhalb von fünf Arbeitstagen nach Bestelleingang auf unser Konto (die Bankverbindung entnehmen Sie dem Ihnen zugesandten Vorauskassendokument). Wir reservieren die Artikel Ihrer Bestellung für einen Zeitraum von fünf Arbeitstagen. Ihre Bestellung können wir nicht mit Sicherheit ausführen, wenn wir bis zum oben genannten Zeitpunkt keinen Zahlungseingang von Ihnen verbuchen konnten.
Kommt der Besteller mit einer Zahlung in Verzug, so behalten wir uns vor, für den jeweiligen Betrag Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweils gültigen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank, publiziert durch die Deutsche Bundesbank, gemäß §§ 247, 288 BGB geltend zu machen.
Das Recht der Gerwi oHG von dem Vertrag zurückzutreten und die Herausgabe der gelieferten Waren zu verlangen bleibt davon unberührt.

§ 7 Aufrechnung

Die Aufrechnung gegen Zahlungsansprüche der Gerwi oHG ist nur mit rechtskräftig festgestellten oder unbestrittenen Forderungen zulässig.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die an den Besteller gelieferten Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller an den Besteller gelieferten Waren Eigentum der Gerwi oHG. Eine Weiterveräußerung, Sicherungsübereignung oder vergleichbare Verfügung über die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Artikel zugunsten Dritter ist unzulässig.

§ 9 Mängelrecht

Sofern die gelieferten Artikel nicht die vertraglich vereinbarten, die allgemein üblichen oder die von der Gerwi oHG zugesicherten Eigenschaften und Beschaffenheiten aufweisen, hat der Besteller nach seiner Wahl Anspruch auf Nacherfüllung in Form der Mängelbeseitigung oder in Form der Lieferung einer mangelfreien Ware. Die Gerwi oHG kann die vom Besteller gewählte Form der Nacherfüllung verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dem Besteller steht in diesem Fall lediglich die verbleibende Form der Nacherfüllung offen. Schlägt die Nachbesserung auch beim zweiten Mal fehl, so kann der Besteller nach seiner Wahl den Kaufpreis angemessen mindern oder vom Vertrag zurücktreten. Der Anspruch zur Geltendmachung der gesetzlich geregelten Schadensersatzansprüche bleibt davon unberührt.
Sofern der Besteller zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Ware geliefert bekommt, ist er verpflichtet, die mangelhafte Ware unverzüglich nach Lieferung der Ersatzware an die Gerwi oHG zurückzusenden. Die dabei entstehenden Versandkosten werden durch die Gerwi oHG  erstattet. Die §§ 439 Abs. 4, 346-348 BGB finden ergänzend Anwendung.
Die Verjährungsfrist für die zuvor genannten Ansprüche beträgt, vorbehaltlich ergänzender Garantiebestimmungen, zwei Jahre ab Lieferung der Ware.

§ 10 Haftungsbegrenzung

Im Falle einer leicht fahrlässigen Pflichtverletzung beschränkt sich die Haftung der Gerwi oHG der Höhe nach auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Durchschnittsschaden. Eine Haftung für darüber hinausgehende Vermögensschäden sowie Ansprüche wegen entgangenen Gewinns bestehen nicht. Die Haftung für grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten, für Personenschäden, für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (sogenannte Kardinalpflichten) sowie Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
Die zuvor genannten Beschränkungen gelten entsprechend für gesetzliche Vertreter, Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen sowie sonstige Mitarbeiter, derer sich die Gerwi oHG zur Vertragserfüllung bedient.

§ 11 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail oder, wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird, durch Rücksendung der Sache) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Gerwi oHG
Special Offer Shop
Lühringhof 6
44137 Dortmund

Fax: 0231 - 9 15 32 00
(€ 0,14 / Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise ggf. abweichend)
E-Mail: info@gerwi.de

Die Rücksendung der Ware ist zu richten an:

Gerwi oHG
Special Offer Shop
Lühringhof 6
44137 Dortmund

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.
Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Finanzierte Geschäfte:
Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten Vertrag, so sind Sie auch an den anderen Vertrag nicht gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Wertpapieren, Devisen, Derivaten oder Edelmetallen zum Gegenstand hat. Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, widerrufen Sie beide Vertragserklärungen gesondert.

§ 12 Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312 d IV BGB nicht bei Fernabsatzverträgen.

Zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

§ 13 Gerichtsstand / anwendbares Recht

Für Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten anlässlich dieses Vertrages gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Alleiniger Gerichtsstand bei Bestellungen von Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist Dortmund.